Dieter Axmann
Fachanwalt & Strafverteidiger

Hohe Strasse 11
44139 Dortmund

Tel. 0231 / 39603700
Fax. 0231 / 53314420

NOTFALLNUMMER 0151 / 21822975

kanzlei@rechtsanwalt-axmann.de

Direktkontakt
E-Mail 0231 / 39603700 Anfahrt Kanzlei
Hohe Straße 11, 44139 Dortmund
0231 / 39603700
kanzlei@rechtsanwalt-axmann.de

Freispruch bei:

Vorwurf des schweren Diebstahls

 

Der Mandant wurde von der Staatsanwaltschaft in Hagen des gemeinschaftlich begangenen schweren Diebstahls angeklagt.

Die Hauptverhandlung fand über 3 Tage vor dem Amtsgericht in Hagen statt. Der Mandant bestritt von Anfang an auch in der Hauptverhandlung jegliche Form einer Tatbeteiligung. Durch eine Wahllichtbildvorlage war der Mandant zunächst im Rahmen des Ermittlungsverfahrens von dem geschädigten, bestohlenen Zeugen als Täter wiedererkannt worden.

Durch gezielte Befragung in der Hauptverhandlung konnte durch den Verteidiger herausgearbeitet werden, dass dieser Zeuge, so wie er das Tatgeschehen schilderte und von der Position, von der er es aus beobachtete, niemals die Möglichkeit gehabt hätte, den Täter zu erkennen. Ein Wiedererkennen des Mandanten als Täter war diesem Zeugen somit völlig unmöglich. Dies galt auch für die Wahllichtbildvorlage. Ein Freispruch war die notwendige Konsequenz.

 

Axmann Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

 

Dieter Axmann
Fachanwalt & Strafverteidiger

 Hohe Strasse 11
 44139 Dortmund

 0231 / 39603700
 0231 / 53314420

 kanzlei@rechtsanwalt-axmann.de
 www.rechtsanwalt-axmann.de